Warnung

Fehler beim Laden der Komponente: com_coalawebsocialinks, Komponente nicht gefunden

Arbeitsplatzmediation

Am Arbeitsplatz treffen täglich unterschiedlichste Persönlichkeiten aufeinander. Teams sollen unter zunehmenden Zeit-, Budgetdruck sowie reduzierten Personalressourcen ein möglichst optimales Ergebnis erzielen. Auseinandersetzungen und Konflikte sind vorprogrammiert.

  • Restrukturierungen
  • neue Vorgesetzte
  • Kündigungen
  • Mobbing
  • etc.

können die Zusammenarbeit beeinträchtigen.

Die Folgen sind:

  • innerliche Kündigung
  • mangelnde Effizienz
  • steigende Krankenstände
  • steigende Fluktuation
  • etc...

Die Arbeitsplatzmediation bringt alle beteiligten an "einen Tisch" und gibt einen Raum für die jeweiligen Interessen und Bedürfnisse. Es werden sowohl die strukturellen Aspekte als auch die Beziehungsebene zur Lösung des Konflikts mit einbezogen. Die Beteiligten finden einvernehmliche Lösungen zur zukunftsorientierten Konfliktbeilegung.

Ziel ist es das Betriebsklima nachhaltig zu verbessern und die Fähigkeiten zur Streitbeilegung aller Beteiligten zu steigern. Konflikte können schneller erkannt und im Interesse aller im Konsens beigelegt werden. Diese Fähigkeiten sind bei interdisziplinären und internationalen Teams meist erfolgsentscheidend.